• ROOT
  • Vitamin D Behandlung

Vitamin-D-Mangel

vielfältige Störungen

Vitamin-D-Mangel kommt zwar in Deutschland sehr häufig vor, wird aber leider zu selten erkannt und dann oft unzureichend behandelt. Dass ein Mangel Auswirkungen auf die Mineralisation des Knochens hat und zu Osteoporose führen kann ist vielen bekannt. Er kann aber auch Muskelfunktionsstörungen, wie Lidzucken, Faszikulation der Arm- und Beinmuskulatur, Krämpfe oder gerade nachts unangenehmen Muskelverspannungen hervorrufen.
Auch Schmerzen in Kreuz, Hüftgelenken und Oberschenkel können die Folge sein.
Vitamin-D-Mangel kann ebenso zu Adynamie und Antriebsstörungen (Fatigue-Syndrom) führen. Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen und Abgeschlagenheit sind oft die Folge.
Eine Vitamin D Bestimmung im Blut kann hier das Problem aufdecken.