Verhütung

Jede Beratung zur Verhütung einer Schwangerschaft verfolgt das Ziel, im ausführlichen Gespräch mit Ihnen herauszufinden, welche Verhütungsmethode zu Ihnen passt und welche Ansprüche Sie an die Verhütungsmethode stellen.
Mögliche Kriterien für die Auswahl sind: Die Sicherheit der Methode, individuelle Verträglichkeit, Vorerkrankungen und Vorerfahrungen, Familienplanungswünsche, Beeinflussung von körperlichen und seelischen Beschwerden durch die Methode. Pille, Diaphragma & Co Prinzipiell kann unterschieden werden zwischen:

  • Barrieremethoden (Diaphragma, Kondom)
  • Intrauterine Methoden (Kupferspirale, Hormonspirale, Gynefix Kupferkette, Kupferperlen-Ball)
  • Hormonalen Verhütungsmitteln ("Pille", Hormonring, Verhütungsstäbchen, Hormonspirale, 3-Monats-Spritze)


Bei allen Intrauterinen Methoden gibt es in unserer Praxis die Möglichkeit das Einlegen unter einer Kurznarkose durchzuführen.